Der Juni steht ganz im Zeichen der Ernährungswende!

Wir kochen im Rahmen des www.müllprojekt.de mit foodsharing Leckeres aus geretteten Lebensmitteln. Erster Termin: 3. Juni, 18:00 Uhr, Recyclinghof St. Pauli
Feldstraße 69, 20359 Hamburg

Was sagen die Veranstalter?

Müll sammeln, Müll kochen, Müll essen. Lemke und Bischoff servieren Abfälle. Weggeworfene Nahrungsmittel sind der Inbegriff unserer Fastfood Ära. Wie eine andere Welt des Essens funktioniert, machen die »Müllmähler« sichtbar und schmackhaft. Denn unsere Ernährung ist das idealste aller Kreislaufsysteme: Von der Saat auf dem Acker über die Landwirtschaft in die Küchen und (sogar) die Klos, zurück auf den Kompost und wieder auf den Acker.

Schon am 6. Juni sehen wir uns wieder!

Dann trifft sich der Ernährungsrat Hamburg zum 10. Mal. Und zwar um 19:00 Uhr, im 5. Obergeschoss der GLS Bank, Düsternstraße 10. Auf dem Programm stehen die weiteren Schritte der Vereinsgründung. An die Satzung wird letzter Schliff angelegt. Zudem stehen die Teilnahme an der Altonale, eine mögliche Zusammenarbeit mit dem Altonaer Museum und die Planung für ein von INKOTA gesponsertes Event auf dem Programm.

Wie immer ist unser Treffen offen für alle, die sich für die Ernährungswende (jetzt auch in Hamburg) interessieren. Herzlich willkommen!