Wir wollen ein öffentliches Forum zur politischen Strukturierung der lokalen Ernährungswende bieten und damit die Belange von Bürger*innen und Kommunen in der Lebensmittelversorgung in den Mittelpunkt rücken. Der Ernährungsrat Hamburg setzt auf kommunaler Ebene an, um die Ernährungsverhältnisse aktiv mitzugestalten und zu verbessern. Der regelmäßige Austausch zwischen den Akteuren aus der Welt des Essens dient der gesellschaftlichen Vernetzung. Er soll darüber hinaus die Ernährungspolitik (Food Policy) als ein eigenständiges Politikfeld wahrnehmbar machen, das in viele Politikbereiche hineinspielt und deren programmatische Koordination voranbringen will.